Tiefenbohrungen: Wirtschaft anders denken

Seit Beginn der 1990er Jahre ist die Feministische Ökonomik als eigenständiges Forschungsfeld innerhalb der Wirtschaftswissenschaften institutionalisiert. Die zehnte Tiefenbohrung soll dazu dienen, orientiert am Thema Care / Sorgearbeit die Aufgaben und Anliegen der Feministischen Ökonomie zu illustrieren, und die Organisiertheit des herrschenden ökonomischen Systems infrage zu stellen.

Zu dieser Tiefenbohrung am 30. November um 18.30 an der Wirtschaftsuniversität Wien unter dem Titel "Die Care-Revolution in der Ökonomie" laden wir herzlich ein. Weitere Informationen (auch zur Anmeldung) finden Sie hier.