CRIC-Herbst-Newsletter

CRIC-Herbst-Newsletter
CRIC Logo

24.10.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte an CRIC!

Angesichts der Schwierigkeiten, auf die oft katastrophischen Herausforderungen unserer Zeit noch angemessen reagieren zu können, braucht es nach Auffassung der Soziologin Katharina Hoppe* einen neuen Denkstil und Angebote, damit wir in unserer spätmodernen Gesellschaft kreativer werden können.

 

Aus ihrer Sicht wird es ohne die Fähigkeit und die Bereitschaft, sich selbst ernsthaft zu hinterfragen und sogar irritieren zu lassen, nur schwerlich möglich sein, tiefere Ursachen zu erkennen und langfristig bessere Entscheidungen treffen zu können. Wie kann eine solche Haltung in den Finanzbereich und die Diskussionen zu Sustainable Finance hineingetragen werden?

 

Orte des Hinterfragens par excellence sind sicher die Wissenschaft und die Forschung, deren Förderung expliziter Bestandteil des satzungsgemäßen Vereinszweck von CRIC ist – selbstverständlich mit Bezug auf die Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. Sehr konkret fördert CRIC zusammen mit der Pax-Bank seit diesem Jahr innovative Ideen des wissenschaftlichen Nachwuchses. Und zwar mit dem Sustainable Finance Award, der erstmals am 7. November verliehen wird.

 

Einen Versuch, tiefere Ursachen zu verstehen, etwa Wechselwirkungen zwischen sozio-ökonomischer Ungleichheit, Umweltproblemen und Fragen der Sicherheit, möchte CRIC am 1. Dezember im Rahmen der Fachtagung Geld und Frieden wagen. Die Anmeldung wird in Kürze möglich sein, aber inhaltlich können Sie sich bereits jetzt auf das Thema einstimmen, etwa mit dem Interview, das CRIC mit Delilah Rothenberg, Mitgründerin der TIFD, geführt hat.

 

Dieses und mehr findet sich im Herbstnewsletter von CRIC, der außerdem wie immer einen Service-Bereich enthält, zu dem in dieser Ausgabe neben der Publikationsliste und dem Event-Kalender ein Dossier zu Biodiversität und Sustainable Finance zählt.

 

Wir wünschen eine anregende Lektüre!

 

_____________________

 


Neues von CRIC

Veranstaltungen‍

07.11.22

Preisverleihung 1. Sustainable Finance Award

Siegburg

01.12.22

Save-the-Date: CRIC-Fachtagung
Geld und Frieden

Frankfurt am Main

10.03.23

Save-the-Date: Veranstaltung und

Mitgliederversammlung 

Zürich

Vergangene Veranstaltungen

Rückblick

Butter bei die Fische - Aus der Werkstatt des nachhaltigen Investierens

Frankfurt am Main

Rückblick

Werte Leben. Geld und Gerechtigkeit

Innsbruck und online

menschen und mitglieder

Im Gespräch mit Delilah Rothenberg, Mitinitiatorin der TIFD

„Uns geht es allen besser, wenn wir teilen“

Delilah Rothenberg spielte und spielt eine zentrale Rolle im Zusammenhang mit der Task Force on Inequality-Related Financial Disclosures (TIFD). Im Gespräch mit CRIC erzählt sie von der Arbeit der TIFD, von Ungleichheit, Ressourcenkonflikten, sozialen Spannungen, Kapitalmärkten und dem Einfluss der Investoren. Die Finanzexpertin wird auf der CRIC-Fachtagung Geld und Frieden über Ungleichheit als systemisches Risiko sprechen.

Drei Fragen an Gesa Vögele, Mitglied der CRIC-Geschäftsführung

„CRIC stelle ich mir als einen solchen Ort mit viel Offenheit für Neues und viel Hoffnung vor“

In der Rubrik Drei Fragen an spricht Gesa Vögele über ihre Anfangszeit bei CRIC, die CRIC-Fachtagung Geld und Frieden, die am 1. Dezember in Frankfurt am Main stattfinden wird, und darüber, was sie dem gemeinnützigen Verein nach knapp fünfeinhalb Jahren Tätigkeit in der Geschäftsführung mit auf den Weg geben möchte. Gesa Vögele wird zum Ende des Jahres CRIC verlassen, um sich mit ganzer Kraft neuen Aufgaben zuzuwenden.

Im Porträt: Arete Ethik Invest – langjährige Expertise im Bereich ethisch-nachhaltige Investments

Die Arete Ethik Invest AG ist eine Zürcher Investmentboutique und verfügt über eine langjährige Expertise im Bereich ethisch-nachhaltige Investments, die sie u.a. über Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG auch Kunden in Deutschland anbietet. Seit 2013 ist die Gesellschaft CRIC-Mitglied.

Was CRIC-Mitglieder über CRIC sagen ‍

Herzlich willkommen bei CRIC!

Wir freuen uns, Ethos - Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung, Quadoro  und Granum Impact Consulting als CRIC-Mitglieder begrüßen zu dürfen! Allgemeine Informationen zu einer Mitgliedschaft und zu den CRIC-Mitgliedern gibt es auf unserer Webseite.

Aktivitäten von cric

Sustainable Finance Award: Jury freut sich auf die Preisverleihung

Die Entscheidungen zu den eingereichten Arbeiten sind gefallen. Die siebenköpfige Jury des Sustainable Finance Awards (SFA) bereitet sich nun auf die Preisverleihung am 7. November in Siegburg vor. An diesem Tag werden die neun Preisträger:innen mit dem SFA in den Kategorien Dissertation, Master und Bachelor ausgezeichnet. Ziel des von CRIC und der Pax-Bank initiierten Preises ist es, Ideen des wissenschaftlichen Nachwuchses für eine Finanzwirtschaft mit Zukunft zu fördern.

Personelle Veränderungen bei CRIC

Der Ausspruch panta rhei – alles fließt – wird dem vorsokratischen Philosophen Heraklit von Ephesos zugeschrieben. Damit ist gemeint, dass die einzige Konstante im Leben der Wandel ist. Dieser Einsicht ist sich CRIC zurzeit besonders bewusst. Denn es gibt und wird personelle Veränderungen geben.

Themen-Dossier: Biodiversität und Sustainable Finance

Der Erhalt der Biodiversität ist grundlegend für das Überleben der Menschheit. Daher werden Politik und Investierende zunehmend mit Maßnahmen zum Biodiversitätsschutz aktiv. CRIC hat relevante Studien, Veranstaltungen und Diskussionsbeiträge in einem Dossier zusammengestellt. Daneben enthält es auch Tools, mit denen die Auswirkungen von Umweltveränderungen auf die Wirtschaft besser verstanden werden können, sowie eine Übersicht zu internationalen Initiativen.

cric in den medien

DIE STIFTUNG Oktober 2022 (Interview)

"Biodiversität betrifft unsere Lebensgrundlage" 

ECOreporter

Fünf Umweltverbände verlassen EU-Plattform für nachhaltiges Finanzwesen

Handelszeitung

Sustainability: Wie wir die Transformation zur "Green Economy" schaffen

wallstreet online

EU-Taxonomie beschlossen: EU-Greenwashing:
Investments in Atom und Gas jetzt nachhaltig

Aktuelles, Studien und Publikationen

Aus Politik und Wirtschaft

EU-Taxonomie I: grüne NGOs verlassen die Platform on Sustainable Finance

Für das EU-Klassifikationssystem für nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten ist dies keine gute Nachricht: Fünf vornehmlich im Umweltbereich tätige zivilgesellschaftliche Organisationen kündigten am 13. September in einem Brief an Finanzkommissarin Mairead McGuinness an, die Platform on Sustainable Finance bereits am Tag nach Versand des Schreibens zu verlassen und nicht für eine Neubesetzung des Beratungsgremiums zur Verfügung zu stehen.

EU-Taxonomie II: Rechtliche Schritte von NGOs zu Atom, Gas, Bioenergie, Forstwirtschaft und Bioplastik

Nicht nur der delegierte Rechtsakt, der Atomkraft und fossiles Gas unter bestimmten Bedingungen als ökologisch-nachhaltig klassifiziert, sondern auch die Kriterien mit Blick auf Bioenergie, Forstwirtschaft und Bioplastik in der EU-Taxonomie sind teils scharf kritisiert worden. Umwelt-NGOs haben hierzu nun rechtliche Schritte eingeleitet.

Sustainable Finance-Beirat gibt Schwerpunkte seiner Arbeit bekannt

Nach einer Klausurtagung hat das Beratungsgremium der Bundesrepublik Deutschland zu Sustainable Finance, das sich im Juni dieses Jahres konstituiert hatte, darüber informiert, welche Themen und Fragestellungen im Zentrum seiner Arbeit stehen sollen.  

Stellenanzeigen

Studien und Publikationen

EU-Taxonomie III: Platform on Sustainable Finance legt Abschlussbericht zu sozialem Mindestschutz vor

Nachdem das Fachgremium der EU-Kommission zu Sustainable Finance im Juli dieses Jahres den Zwischenbericht vorgelegte mit daran anschließender Konsultation, veröffentlichte es im darauffolgenden Oktober den Abschlussbericht. Die darin enthaltenen Empfehlungen beziehen sich auf den sozialen Mindestschutz, der in der Taxonomie-Verordnung vorgesehen ist.

Was wir lesen – von Zahlengläubigkeit, Klimawandel, Sicherheit und dem neuen Bericht an den Club of Rome

Die Lektüre-Empfehlungen behandeln in dieser Ausgabe der Newsletter-Rubrik Was wir lesen den Fluch und Segen der EU-Regulierung, die enge Verwobenheit von Umweltschutz und Frieden und den zwar nicht neuen, aber in ihrer Klarheit und Eindringlichkeit aufrüttelnden Empfehlungen im kürzlich veröffentlichen Bericht an den Club of Rome.

Übersicht zu Studien und Publikationen

Wie gewohnt stellt CRIC einen Überblick zu aktuellen Publikationen bereit. Die Liste an aktuellen Studien, Stellungnahmen und weiteren Veröffentlichungen stellen wir als PDF-Dokument zur Verfügung, das fortlaufend aktualisiert und weitergeführt wird.

Veranstaltungen im Überblick

MITWIRKUNG von CRIC

03.-04.11.22

CSR-Kommunikationskongress

Osnabrück

15.-16.11.22

Mobilisierung glaubensbasierter Investoren für Impact Investments

Frankfurt am Main

EXTERNE VERANSTALTUNGEN

25.10.22

Veröffentlichung der Marktstudie "Impact
Investing in Deutschland"

Online

25.10.22

Steyler Fair Invest: Fachtagung

Wien