News

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) legte im Juni 2022 eine Bestandsaufnahme zum Thema Sustainable Finance – Die Berücksichtigung von Biodiversität und Ökosystemleistungen vor. Die Studie mit dem gleichen Titel enthält zudem eine Bewertung und Handlungsempfehlungen. Auftraggeber ist der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU).

Aktuell ist mit Blick auf die Offenlegung von Informationen zu nachhaltigkeitsrelevanten Themen einiges in Bewegung: Während der Europäische Rat am 21. Juni 2022 eine politische Einigung zum Entwurf für eine Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) erzielen konnte, stehen die Entwürfe zu Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung gleich von zwei Gremien zur Konsultation.

Wie wirkt sich eine wachsende sozioökonomische Ungleichheit auf Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt sowie auf einzelne Unternehmen aus und wie verstärken diese ihrerseits derartige Entwicklungen? Dieser Frage und den damit zusammenhängenden Aspekten zur Offenlegung geht das Paper Disclosure of Corporate Risk from Socio-Economic Inequality auf den Grund.

Warum befassen sich Zentralbanken und Aufsichtsbehörden mit dem Artensterben? Weil, so leitet das Network on Greening the Financial System selbst in einem kürzlich vorgestellten Report die Antwort auf diese Frage ein, die biologische Vielfalt ein wichtiger Faktor für die Regulierung des Erdsystems sei und deren Verlust die Bewohnbarkeit des Planeten bedrohen könne.

Seit dem Februar dieses Jahres hat das EU-Beratungsgremium Platform on Sustainable Finance (PSF) drei Berichte zur Taxonomie-vorgelegt: den Abschlussbericht zu einer sozialen und zu einer auf schädliche, dazwischenliegende und neutrale Wirtschaftstätigkeiten erweiterte Taxonomie sowie einen Bericht zur Methodik und Kriterien für die Umweltziele drei bis sechs aus der grünen Taxonomie.

© 2022 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.