Aktuelle Veranstaltungen

Auf Einladung des Berliner Finanzdienstleisters avesco in die Event-Reihe Webinar Wednesday wird Gesa Vögele, Mitglied der Geschäftsführung bei CRIC, am 24. Februar 2021 zum Thema Taten statt Worte: Durch aktives Aktionärstum und Engagement Wandel bewirken referieren. Inhaltich wird es einen starken Bezug zum CRIC-Herausgeberwerk Nachhaltige Finanzen. Durch aktives Aktionärstum und Engagement Wandel bewirken geben. 

Der diesjährige Investmentfondstag findet am 22. Oktober und als Digitalkonferenz statt. Am Nachmittag geht es ab 14 Uhr um das Thema Wie kommt Nachhaltigkeit an? Dies diskutieren Martin Weinrauter (GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH), Hannah Helmke (right. based on science), Volker H. Weber (Forum Nachhaltige Geldanlagen) und Anja Mikus (KENFO – Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung). In der Runde diskutiert für CRIC außerdem Gesa Vögele mit.

Am 25. und 26. November 2020 findet online der 3rd Sustainable Investor Summit statt. Auch CRIC diskutiert mit. Ab 14.20 Uhr spricht am 25. November Gesa Vögele, Mitglied der Geschäftsführung bei CRIC, mit Dr. Bernd Spendig (HVB–UniCredit), Christoph Klein (ESG Portfolio Management) und Ali Masarwah (Morningstar) unter der Moderation von Prof. Dr. Dirk Söhnholz (Diversifikator) über das Thema Impact Through Listed Equities: Opportunities and Challenges.

Mit dem Green Deal hat die Europäische Kommission im Dezember 2019 ein Maßnahmenpaket für einen „nachhaltigen ökologischen Wandel“ vorgelegt, „der den Menschen und der Wirtschaft in Europa zugutekommen soll.“ Teil hiervon ist eine neue Sustainable Finance-Strategie, die aktuell unter anderem durch eine Konsultation vorbereitet wird. Auch die Bewältigung der COVID-19-Krise gilt es vor dem Hintergrund des Green Deal zu diskutieren.

Am 18. und 19. Juni 2020 diskutiert das in Hamburg ansässige institut für finanzdienstleistungen e.V. (iff ) in seiner auf virtuell umgestellten Jahreskonferenz unter anderem die Fragen, wie das Thema Nachhaltigkeit die Finanzdienstleistungsbranche verändert, was eigentlich nachhaltige Finanzprodukte sind und warum sie im Massenkundengeschäft so gut wie keine Rolle spielen.

Update 13. November: Die Präsentationen stehen zum Download zur Verfügung (siehe unten).

Die Einbindung von Ethik und Nachhaltigkeit in die Geldanlage war lange Zeit das Thema einiger weniger Pioniere. Im 20. Jahrhundert und insbesondere in den letzten 20 Jahren haben kirchliche Einrichtungen eine Vorreiterrolle eingenommen und die Entwicklung ethisch-nachhaltiger Geldanlagen maßgeblich mitgeprägt.

© 2021 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.