Verleihung Sustainable Finance Award: Das sind die Preisträgerinnen und Preisträger

Wissenschaftspreis für nachhaltige Finanzwirtschaft wird zum ersten Mal in Siegburg vergeben / 9 Ausgezeichnete / Award ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert

Zum ersten Mal wurde gestern Abend im Rhein Sieg Forum in Siegburg der Sustainable Finance Award (SFA) verliehen. Den ersten Preis in der Kategorie Bachelorarbeit und damit ein Preisgeld von 1.000 Euro hat Christoph Schumann für seine Untersuchung zur Auslegung der Offenlegungsanforderungen für CAT Bonds erhalten. Den ersten Platz in der Kategorie Masterarbeit machte Benjamin Ruppert mit seiner Untersuchung von Nachhaltigkeit im Asset Management in Deutschland. Er erhält ein Preisgeld von 1.500 Euro. Dr. Yannik Bofinger schaffte es auf den ersten Platz der Kategorie Doktorarbeiten und erhält ein Preisgeld von 2.500 Euro. Seine Dissertation befasst sich mit internationaler Forschung zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Environmental, Social and Governance (ESG) -Themen aus der Perspektive der Unternehmens-finanzierung und der Investoren.

„Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich“, freut sich die Vorsitzende der Jury, Dr. habil. Lisa Knoll. „Mit ihren Arbeiten haben sie es geschafft, wertvolle Erkenntnisse im Bereich Sustainable Finance zu gewinnen und nicht zuletzt wichtige Impulse für die Zukunft zu setzen.“

 Die siebenköpfige Jury des SFA zeichnete insgesamt neun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Kategorien Dissertation, Master und Bachelor aus. Ziel des von CRIC und der Pax-Bank initiierten Wissenschaftspreises ist es, dazu beizutragen, die Forschung im Bereich nachhaltige Finanzen zu fördern und Sustainable Finance als Hebel für eine nachhaltige Entwicklung bekanntzumachen. Dafür werden junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gesucht, die mit ihrer Forschung dazu beitragen, nachhaltige Finanzen besser zu verstehen, Herausforderungen zu bewältigen und Innovationen zu fördern.

 Die Bewertung der eingereichten Arbeiten findet in einem zweistufigen Auswahlverfahren statt. Die erste Bewertungsrunde übernimmt der CRICTANK, die Forschungsinitiative von CRIC, dem Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. Die Schlussjury ist interdisziplinär besetzt und spiegelt damit die fächerübergreifende Ausrichtung des SFA wider. So ist die Vorsitzende des Bewertungsgremiums, Dr. habil. Lisa Knoll, Soziologin mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit, Finanzmärkte und Wirtschaft. Weitere Mitglieder der Jury sind Prof. Dr. Sebastian Utz von der Universität Augsburg, Dr. Björn Borchers von der Verida Asset Management GmbH, Dr. Claudia Döpfner von CRIC, Robert Haßler von ISS ESG, Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer von der Universität Freiburg und Dr. Klaus Schraudner von der Pax-Bank.

Die Preisträgerinnen und Preisträger sind:

Kategorie Bachelorarbeit:

  • 1.Platz: Christoph Schumann
    Titel der Arbeit: Reporting von SFDR Artikel 9 Produkten: „Eine CAT Bond spezifische Auslegung der Offenlegungsanforderungen“
  • 2. Platz: Paul Vincent Healy
    Titel der Arbeit: Green Monetary Policy - An Impact Assessment of Green TLTROs
  • 3. Platz: Nelly Eggert
    Titel der Arbeit: Divestment oder Engagement? – Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der Investmentansätze zur Verlangsamung des Klimawandels

 Kategorie Masterarbeit

  • 1.Platz: Benjamin Ruppert
    Titel der Arbeit: Shareholder Engagement im Kontext von Sustainable Finance – Eine empirische Untersuchung von Nachhaltigkeit im Asset Management in Deutschland
  • 2. Platz: Laura Thalhammer
    Titel der Arbeit: Text Mining zur Analyse der Nachhaltigkeitsberichterstattung – Linguistische Eigenschaften als Indikatoren für die Corporate Social Responsibility Performance in DAX 30 Unternehmen
  • 3. Platz: Thilo Karl Gerd Haverkamp
    Titel der Arbeit: Personality and socially responsible investing: An econometric analysis

 Kategorie Doktorarbeit

  • 1. Platz: Yannik Bofinger
    Titel der Arbeit: Essays on Sustainable Finance and Corporate Social Responsibility
  • 2. Platz: Maximilian Stumpp
    Titel der Arbeit: Nachhaltigkeitsratingagenturen - Haftung und Regulierung
  • 3. Platz: Emirhan Ilhan
    Titel der Arbeit: Essays in Climate Finance

 Die nächste Bewerbungsrunde für den Sustainable Finance Award startet im Frühjahr 2024. Weitere Informationen zum SFA gibt es unter www.sustainable-finance-award.org.

19147872

© 2022 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.