Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung veröffentlicht erste Thesen

Beim dritten Sustainable Finance Gipfel Deutschland, der am 16. Oktober 2019 in Frankfurt am Main stattgefunden hat, ist ein Thesenpapier des Sustainable Finance-Beirats der Bundesregierung diskutiert worden. Der Beirat arbeitet in vier Gruppen an den Themen Ziele/Strategie/Kommunikation, Finanzmarktstabilität/Risiko, Transparenz/Offenlegung/Wirkung und Endkunden.

Folgende übergreifende Ziele werden in dem Thesenpapier genannt:

  • Die international vereinbarten Nachhaltigkeits- und Emissionsreduktionsziele erreichen, konkret die Sustainable Development Goals (SDGs) und die bei den Pariser Klimaverhandlungen vereinbarten bzw. in der EU beschlossenen CO2-Reduktionsziele.
  • Die Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung am Wirtschafts- und Industriestandort Deutschland und so den Wohlstand der Bevölkerung in einer lebenswerten Umwelt und Gesellschaft langfristig sichern.
  • Das deutsche Finanzsystem zukunftsfest machen und es befähigen, Kapital für die notwendige Transformation der Realwirtschaft effizient bereitzustellen, ohne die Finanzmarktstabilität zu gefährden. 

Alle vier Arbeitsgruppen haben jeweils einzeln Thesen formuliert, an denen nun weitergearbeitet wird. Ziel ist es, aus den Ergebnissen der Arbeitsgruppen letztlich eine Sustainable Finance-Strategie zu formen, die der Bundesregierung konkrete Handlungsempfehlungen an die Hand gibt. Der Beirat soll bis zum Ende der laufenden Legislatur arbeiten, die planmäßig im Oktober 2021 abläuft. 

Die Arbeit des Beirats wird außerdem wissenschaftlich begleitet. Dies ist eine der Aufgaben der Wissenschaftsplattform Sustainable Finance, die ebenfalls auf dem dritten Sustainable Finance-Gipfel Deutschland vorgestellt wurde. Sie ist als Kooperationsnetzwerk konzipiert, das aus folgenden fünf deutschen Forschungseinrichtungen besteht: Universität Hamburg, DIW Berlin, Universität Kassel, Frankfurt School of Finance and Management, Universität Augsburg. 

Die Wissenschaftsplattform Sustainable Finance hat bereits Policy Briefs zu den Themen Bedingungen für eine wirksame sustainable finance Taxonomie und Verpflichtende klimabezogene Berichterstattung als Mittel zur Reduzierung von CO2 Emissionen veröffentlicht. 

Weiterführende Informationen:

© 2018 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.