Das gute Geld

Ethisches Investment: Hintergründe und Möglichkeiten.
Das neue Buch von Klaus Gabriel und Markus Schlagnitweit. Oktober 2009

Kurzfristiges Profitdenken der Investoren hat zur aktuellen Finanzkrise beigetragen. Dabei kann Geldwirtschaft und Geldanlage auch in gesellschafts-, umwelt- und kulturverträglicher gute geldWeise betrieben werden, ohne dass auf Rendite verzichtet werden muss. Dies zeigt das in den letzten Jahren stark gewachsene Interesse an ethischen Investments.

Ein Ziel der ethischen Geldanlage besteht darin, wirtschaftliches Handeln und wirtschaftliche Prozesse zu beeinflussen. Bestimmte Produkte, Herstellungsmethoden und Wirtschaftsweisen werden von ethisch orientierten Anlegern/innen als unverantwortlich bzw. ungerecht erachtet und von daher abgelehnt, während andere als gerecht und zukunftsfähig eingestuft und gefördert werden.

Dieses Buch setzt sich mit den Grundfragen und zentralen Ansätzen der Idee des ethischen Investments auseinander. Anhand eines kurzen geschichtlichen Abrisses zeigt es die Entwicklung des Finanzmarktes bis zur gegenwärtigen Krise und ihre Auswirkungen auf die Industrie- und Entwicklungsländer auf. Anschließend werden die sich daraus ergebenden Fragen unter ethischen Gesichtspunkten analysiert und bewertet. Vor diesem Hintergrund können die Investor/inn/en Entscheidungen treffen, die ein verantwortliches Gestalten wirtschaftlicher Prozesse möglich machen. Instrumente der Geldanlage wie Sparbücher, Anleihen, Aktien, Investment- und Hedgefonds sowie Zertifikate, Lebensversicherungen u.v.m. werden vorgestellt. Das Buch zeigt die Chancen aber auch die Grenzen der ethischen Geldanlage auf und bietet eine Orientierungshilfe für das Beratungsgespräch in der Bank an.

Autoren: Dr. Klaus Gabriel, Dr. Markus Schlagnitweit
ISBN 978-3-7022-3026-5
176 Seiten, € 14,95
Tyrolia-Verlag
Buch bestellen: KSOE>

© 2018 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.