Einladung zur Veranstaltung: Investmentethische Grundfragen – ausgewählte Themen im Kontext der Digitalisierung

Die Digitalisierung schreitet voran und beeinflusst zunehmend den Finanzsektor und damit auch die Bedingungen und Möglichkeiten, die Investierende vorfinden. Algorithmen sind Bestandteil von Investitionsprozessen, Robo-Advisor kommen zunehmend auf den Markt und Konzepte wie Crowdinvesting eröffnen neue Chancen. Im Zusammenhang mit dem Hochfrequenzhandel können Aspekte wie Liquidität, Effizienz und Stabilität spannende Fragen aufwerfen. Schließlich lohnt auch ein eingehender Blick auf das Phänomen der Kryptowährungen im Kontext von Nachhaltigkeit.

Diese Themen und Fragen wollen wir mit Ihnen  am 22. Oktober 2019 in Frankfurt am Main im Rahmen der CRIC-Veranstaltungsreihe Investmentethische Grundfragen diskutieren. Bei diesem Format werden Fragestellungen so behandelt, dass einem kurzen, ggf. wissenschaftsbasierten Input eine Fachdiskussion am Podium und mit dem Publikum folgt. Ziel ist es, Pro- und Kontra-Argumente zu identifizieren und zu diskutieren und damit Investierende bei ihren Entscheidungen zu unterstützen. Die Veranstaltung Investmentethische Grundfragen: ausgewählte Themen im Kontext der Digitalisierung organisiert CRIC e.V. in Kooperation mit der GLS Bank. 

Wann? 22. Oktober 2019 von 9.00 bis 15.30 Uhr
Wo: HAUS AM DOM, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main (Infos zur Anfahrt)

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit diesen Referentinnen und Referenten: Prof. Dr. Thomas Bahlinger (TH Nürnberg Georg Simon Ohm), Dr. Robert Ertl (Bayerische Börse AG), Prof. Dr. Michael H. Grote (Frankfurt School of Finance and Management), Dr. Sven Hildebrandt (DLC Distributed Ledger Consulting GmbH), Andreas Rolker (Hessisches Finanzministerium), Axel Schmidt (GLS Bank), Johanna Schmidt (ISS-ESG), Dr. Rena Schwarting (WZB Berlin Social Science Center), Markus Duscha (Fair Finance Institute), Daniel Topp (AICORIS GmbH), Dr. Miguel Vaz (Kitaro Capital) und Dr. Olaf Zeitnitz (VisualVest).

Das Programm steht als PDF zum Download bereit.  

Zu den Veranstaltern:

CRIC e.V. (Corporate Responsibility Interface Center) ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. CRIC verfügt über mehr als 100 Mitglieder vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz und operiert als Informationsplattform und Kompetenzzentrum zu Fragen der Ethik und der Nachhaltigkeit bei Geldanlagen.

Die GLS Bank bietet ihren Kunden alle Leistungen einer Bank, wie sozial-ökologisch sinnvolle Geldanlagen, Girokonto, Sparangebote, Zahlungsverkehr, Finanzierungen und Beteiligungen. Über ihre Partnereinrichtung GLS Treuhand ist auch der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Die GLS Bank bietet Ihren Kunden an, Mitglied und somit Eigentümer der Bank zu werden. Mit zielgerichtet sozial-ökologischen Investitionen und einer umfassenden Transparenz bietet sie ihren Mitgliedern und Kunden einen dreifachen Gewinn: menschlich, zukunftsweisend, ökonomisch.

_________________

Die Veranstaltung wird unterstützt von unseren Medienpartnern: 

 Absolut Research o.Claim schwarz WEB   Logo Handelsblatt BB Nachhaltige Investmentslogo Pit pos300x257 rgb

© 2022 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.