EU Projekt zum Thema Terrorismusfinanzierung: Projektpartner aus der Finanzwirtschaft gesucht

Im Rahmen des europäischen Sicherheitsforschungsprogramms stellt das Vienna Center for Societal Security (VICESSE) ein Projektkonsortium zusammen, das sich mit organisatorischen, sozialen und gesellschaftlichen Aspekten der europäischen Anti Money Laundering/Fight against Crime and Terrorism-Strategien  (AML/FCT) beschäftigt.

In dieser Strategie spielen neben Polizei, Strafverfolgungsbehörden und Gerichten die Institutionen des Finanzsektors eine wichtige Rolle. VICESSE sucht Partner aus diesem Bereich (Ratingagenturen, Banken, Finanzdienstleister), die sich mit ihrer spezifischen Expertise an dem Projekt beteiligen möchten. Das Gesamtvolumen des Projekts ist 5 Millionen Euro, die je nach übernommener Aufgabe auf die Konsortialpartner verteilt werden. Abgabetermin für den Antrag ist der 23. August, Partner müssen sich für die Teilnahme elektronisch bei der Europäischen Kommission registrieren (https://ec.europa.eu/research/participants/portal/desktop/en/home.html). Ein kurzes Exposé des geplanten Projekts auf Englisch ist beigefügt. Für weitere Informationen bitte eine Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

© 2017 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.