News

Später als erwartet – aber nun liegt er vor: Der Entwurf des Bundesfinanzministeriums zur Umsetzung der EU-Richtlinie für Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV). Er wurde am 2. Juli veröffentlicht und formuliert aus, wie die entsprechenden Passagen im Versicherungsaufsichtsgesetz und zugehörige Rechtsverordnungen angepasst werden könnten. 

Der aktuelle Bericht zur Divestment-Bewegung rechnet vor, dass sich bis heute fast 1000 institutionelle Investoren mit einem Gesamtvermögen in Höhe von 6,24 Billionen US-Dollar dazu verpflichtet haben, die Energiewende zu unterstützen. Vor vier Jahren waren es noch 52 Milliarden US-Dollar – was einem Zuwachs von über 10.000 Prozent entspricht.

Notenbanken sehen sich zunehmend mit Appellen konfrontiert, eine Vorbildfunktion mit Blick auf Klima- und Nachhaltigkeitsaspekte einzunehmen. So forderte jüngst eine Gruppe von 50 zivilgesellschaftlichen Organisationen die Zentralbanken der G20 in einem Brief dazu auf,  bei der Offenlegung von Klimarisiken als gutes Beispiel voranzugehen. Die Klima-Allianz Schweiz hat Empfehlungen dafür vorgelegt, wie die Notenbank der Eidgenossenschaft ihr Mandat klimafreundlich wahrnehmen kann.

Versorgungseinrichtungen und Versicherte finden in einem neuen Ratgeber die wichtigsten Informationen zu den Folgen der Klimakrise und der Klimapolitik auf ihre Kapitalanlagen bzw. Altersversorgung. Kern des Ratgebers von WWF Deutschland und NKI – Institut für nachhaltige Kapitalanlagen ist eine Musteranlagerichtlinie, mit der Pensionskassen und andere Versorgungseinrichtungen Klimakriterien in ihre Kapitalanlage integrieren können.

© 2018 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.